Auspumparbeiten in der Florianigasse

Datum: 10. Januar 2020 
Alarmzeit: 00:08 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 32 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: 2560 Grillenberg, Florianigasse 26 
Einsatzleiter: OBI KARL Hubert 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: KLF, MTF 


Einsatzbericht:

Um 00:08 Uhr wurden wir mittels SMS- bzw Sirenenalarmierung zu Auspumparbeiten in die Florianigasse gerufen. Um 00:15 Uhr rückten wir mit einer Mannschaftstärke von 16 Mann zum Einsatzort aus.

Vor Ort konnten wir feststellen, dass aus der Decke des Kellers des Mehrparteienhauses enorm Wasser austrat und dieser schon mit ca. 15 cm Wasser vollgelaufen war. Wir konnten dann den Wasseraustritt durch Abdrehen der Zuleitung stoppen. Anschließend mußten wir ein Kellerabteil öffnen, um an die Schadhafte Stelle zu gelangen.

Wir begannen mit Pumpen das Wasser aus dem Keller zu befördern. Dies gestaltete sich schwierig, da es im Keller keinen Pumpenschacht gab. So mußten wir das Wasser mit Besen und ähnlichen Werkzeug zur tiefsten Stelle des Kellers befördern, wo wir es dann wegpumpen konnten. Zum Schluß saugten wir noch mit Naß- Trockensaugern den Großteil des Wassers auf.

Ursache für den vollgelaufenen Keller dürfte eine undichte Muffe der Warmwasserleitung gewesen sein.

Nach Abschluß der Arbeiten wurde das Gerät versorgt und um ca 02:40 Uhr hatten wir die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

Kommentare sind deaktiviert

Letzte Kommentare